Archiv der Kategorie 'Medien'

Der FOCUS – unlauterer Wahlkampf?

Unsere Medien, manch einer bezeichnet sie gern abfällig als „Journallie“, und sie bemühen sich in regelmäßigen Abständen ja tatsächlich dem gerecht zu werden. Aktuell schießt der FOCUS mal wieder den Bock ab. Pünktlich zum Wahlkampf bringt uns die Redaktion dieser hochgeachteten Medienanstalt in einem strammen Takt Berichte (und vor allem mehrere Facebook-Einträge täglich) zu dem doch sehr fragwürdigen Programm der Grünen – aus dem Jahre 1980. Nun ist es sicher erschreckend, was da damals drin stand. Das will auch keiner schönreden. Aber: Ist es wirklich nötig, lieber FOCUS, alle paar Stunden in einer Art Notdurft einen Link auf euren Facebook-Präsenzen zu hinterlassen, in deren Titel nicht darauf verwiesen wird, dass die Grünen schon längst nicht mehr für Pädophilie steht? Geschieht dies vielleicht sogar im festen Wissen daran, dass sich viele Menschen nicht die Mühe machen den Artikel zu lesen sondern schlicht denken „Grüne sind unwählbar und gehören in den Knast!“? Ein Großteil der Kommentare zeigt ja den informellen Notstand der Leser. Die Medien, die auch als vierte Staatsgewalt bezeichnet werden, haben in unserer Demokratie aber die Aufgabe zu informieren. Nun bekommt man hier jedoch den Eindruck, dass gezielt misinformiert werden soll um die Grünen zu diskreditieren. Und das pünktlich zum Wahlkampf.