Gül und der Bürgerkrieg

Was muss man sich nicht alles anhören, wenn man die Nachrichten schaut. Da stellt sich schon mal ein lustiger Kerl Namens Gül, seines Zeichens türkischer Präsident, vor die Kameras um die Lage in Ägypten zu kommentieren. Und was hat der werte Herr denn nun zu Ägypten zu sagen, wo die Armee munter mit Tränengas, aber auch scharfer Munition seit Wochen auf Demonstranten losgeht, Protestlager räumt und Massenverhaftungen durchführt? Gül meint: Sowas führt zum Bürgerkrieg. Hmm Moment mal… eine Armee, die mit scharfer Munition Protestlager auflöst und Demonstraten einknüppelt, sie tötet und verhaftet? Müsste das Herrn Gül nicht irgendwie bekannt vorkommen? Soll das vielleicht heißen er und sein Ministerpräsident wollen gar bewusst einen Bürgerkrieg auslösen, wenn dem werten Herrn Gül schon klar ist, dass dieses Vorgehen dazu führt? Es ist schon immer wieder erstaunlich, was so Politiker alles von sich geben.


0 Antworten auf „Gül und der Bürgerkrieg“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × eins =